Bezirk IV
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2019/20
Herren
Jungen 18
Relegation
Anwartschaftsspiele

Service

News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Meisterehrung der Sportjugend Schleswig-Holstein 2019
Datum: 25.11.19   Verfasser: Oliver Zummach

Besondere Auszeichnung für Deutsche Tischtennis-Meisterinnen und -Meister

Kiel – Bei der Meisterehrung der Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband wurden insgesamt 142 jugendliche Sportlerinnen und Sportler aus 18 Sportarten für ihre besonderen Erfolge bei Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften im Jahr 2019 geehrt.
Unter der sportlichen Nachwuchselite des nördlichsten Bundeslandes befanden sich auch fünf Tischtennisspielerinnen und ein Tischtennisspieler, die im Hans-Hansen-Saal im Kieler Haus des Sports durch Hans-Joachim Grote (Innenminister des Landes Schleswig-Holstein), Hans-Jakob Tiessen (Präsident des Landessportverbandes), Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und gesellschaftliches Engagement des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein) und Matthias Hansen (Vorsitzender der Sportjugend Schleswig-Holstein) ausgezeichnet wurden.

In seiner Eröffnungsrede beglückwünschte Matthias Hansen die zu ehrenden Athletinnen und Athleten und sagte: „Jede und jeder einzelne von Euch ist ein Vorbild für jüngere Sportlerinnen und Sportler. In Euren Vereinen, egal aus welcher Sportart Ihr kommt, schafft Ihr es Kinder zu inspirieren, sodass sie Euch nacheifern. Diese persönliche Leistung soll neben den sportlichen Höchstleistungen heute gewürdigt werden.“

Aus dem Bundesland zwischen den Meeren wurden die Tischtennis-Cracks Karina Pankunin, Chiara Steenbuck (fehlte aufgrund Schule), Michelle Weber, Philine Carl, Julia Gehring (fehlte aufgrund Auslandsaufenthalts), Monique Weber und Merle König vom TSV Schwarzenbek für ihren Titelgewinn bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen 18 sowie Mio Wagner (TSV Gut-Heil Heist) für seinen Einzel-Triumph bei den Deutschen Meisterschaften im Behindertensport der Wettkampfklasse 9-10 ausgezeichnet.

Besonderes Highlight im Rahmenprogramm der diesjährigen Meisterehrung war zudem der Auftritt der Schwarzenbeker Mädchen-Auswahl, die den Welt-, Europa- und Deutschen Meisterinnen und Meistern, ihren Trainerinnen, Trainern und Eltern sowie den Ehrengästen aus Sport, Politik und Wirtschaft den Tischtennissport mit kurzen aber spektakulären Ausschnitten aus dem Training demonstrierte und anschließend unter großem Applaus auch mit der Prominenz einen Rundlauf veranstaltete.

gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)







Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News